Logo

www.hundert-prozent.net - Tutorials---mc1-Variablen

Du surft über eine ungesicherte HTTP-Verbindung auf www.hundert-prozent.net. Klicke hier um eine sichere HTTPS-Verbindung aufzubauen. Diese ist von Let's Encrypt verifiziert.

Wie auch in der Mathematik gibt es auch in vielen Programmiersprachen Variablen.
In mc1 muss man dem Interpreter sagen: "Hey, Variable abc ist bekannt".
Damit weiss der Interpreter, dass eine bestimmte Variable bekannt ist, also existiert.
In mc1 lautet die Funktion/Package für das Anlegen von Variablen svar(save variable).
Als Argument fordert die Funktion den Namen der Variable, die bekannt gemacht werden soll.
Optimal kann man beim bekannt machen auch den Inhalt der Variable angeben, indem nach dem Namen eine =(Gleichheitszeichen) folgt.
Nachdem Gleichheitszeichen steht dann der Inhalt.
Strings(Zeichenketten/Zeichenfolgen) in "". Zahlen können roh geschrieben werden.


svar x;$ Anlegen einer Variable ohne Inhalt. Die Variable x hat keinen Inhalt. ;
svar zahl = 5;$Die Variable zahl wurde bekannt gemacht und 5 als Inhalt wurde der Variable zugewiesen;
svar string = "Hallo!";

string = "Hallo Welt!";$ Ein neuer Wert wird der Variable string zugewieden;

x = 3;
zahl = @ x + 5;$Der Wert der Variable x wird mit 5 addiert und der Variable zahl zugewiesen;
$ Mit dem @ wird dem Interpreter gesagt, das er den Inhalt errechnen soll.;
print zahl - 1;$Ausgabe von dem Wert der Variable zahl, dieser wird bei der Ausgabe um 1 subtrhiert.;

Um den Wert, einer Variable, nach dem bekannt machen zu ändern wird die Variable als Befehl geschrieben, danach ein Gleichheitszeichen und dann der neue Wert der Variable.
Eine Variable kann auch ihren Typ wechseln.
Mit dem @-Zeichen wird bei der Zuweisung gesagt, das der Interpreter, den Wert errechnen soll.
Bei dem Befehl print bzw. println muss kein @-Zeichen geschrieben werden, um dem Interpreter zu sagen, dass er das Ergebnis ausrechnen soll.


Variablen können alle namen annehmen, außer die namen von Funktionen/Packages, also eine Variable darf nicht print heißen.